www.sepa-umstieg.de > Über SEPA > Dokumente / Links >  Umstellungsschreiben

Dokumente / Links

Anschreiben für die Umstellung

Müssen Sie? Ja! Sie müssen Ihre Mitglieder einmalig davon informieren, dass Sie nun das SEPA-Basis-Lastschriftverfahren verwenden. Hier müssen Sie die Mitglieder/Kunden informieren, dass Sie in Zukunft via SEPA einziehen und dem Mitglied/Kunden seine Mandatsreferenz sowie Ihre Gläubiger-Identifikationsnummer mitteilen.

 

Beispiel-Anschreiben

D O L O R E M A G ,   9 8 7 6 5    I R W O 

Gläubiger-Identifikationsnummer DE9900106712348905
Mandatsreferenz 567RDF346
 

Umstellung der Lastschrifteinzüge vom Einzugsermächtigungsverfahren auf das SEPA-Basis-Lastschriftverfahren und weitere Nutzung Ihrer Einzugsermächtigung

Sehr geehrte Frau Mustermann,

wir nutzen bei der mit Ihnen bestehenden Geschäftsbeziehung für Zahlungen die Lastschrift (Einzugsermächtigungsverfahren). Als Beitrag zur Schaffung des einheitlichen EuroZahlungsverkehrsraums (Single Euro Payments Area, SEPA) stellen wir ab dem [DATUM] auf das europaweit einheitliche SEPA-Basis-Lastschriftverfahren um. Die von Ihnen bereits erteilte Einzugsermächtigung wird dabei als SEPA-Lastschriftmandat weitergenutzt. Dieses Lastschriftmandat wird durch

- die oben genannte Mandatsreferenz und

- unsere oben genannte Gläubiger-Identifikationsnummer 

 

gekennzeichnet, die von uns bei allen Lastschrifteinzügen angegeben werden. Da diese Umstellung durch uns erfolgt, brauchen Sie nichts unternehmen.

Lastschriften werden weiterhin von Ihrem folgenden Konto eingezogen: 

IBAN: DE45 0123 4567 8901 2345 67

BIC: CILLDEBW (Bankhaus Cillum, Bad Wiesenwald)

Sollten diese Angaben nicht mehr aktuell sein, bitten wir Sie um Nachricht. Ihre IBAN und den BIC finden Sie z. B. auch auf Ihrem Kontoauszug. Sofern Sie Fragen zu diesem Schreiben haben, kontaktieren Sie uns gerne.

 

Mit freundlichen Grüßen,

Ihre Dolorem AG, Irwo

Benötigen Sie weitere Informationen? vertrieb@sewobe.de